TAG 1 | 21. APRIL 2020

Der erste Tag ist gefüllt mit spannenden Vorträgen zu aktuellen Datenschutz-Themen. Nehmen Sie wichtige Erkenntnisse, Anregungen und Impulse mit in Ihrem beruflichen Alltag. Am Abend erwartet Sie dann eine ausgelassene Abendveranstaltung mit viel Raum zum Netzwerken!

Jetzt Programm herunterladen

09:00

Begrüßungskaffee und Ausgabe der Tagungsunterlagen

09:20

Eröffnung des Kongresses

09:30

2 Jahre DSGVO – was ist umgesetzt, was muss noch getan werden?

Dr. Jens Ambrock, Referatsleiter beim Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit

  • Umsetzung der DSGVO in der Wirtschaft
  • Standardisierte Prozesse zu Auskünften, Data-Breach-Meldungen usw.
  • Durchsetzung der DSGVO durch Aufsichtsbehörden
  • Umsetzungsbedarf durch den Gesetzgeber
10:20

Kaffeepause & Networking

10:50

Praktische Umsetzung der DSGVO – Aufgaben und Organisation des betrieblichen Datenschutzbeauftragten (bDSB)

Guido Hansch, Global Privacy Officer und Head of Data Protection, Birkenstock Group

  • Stellung des bDSB in der Unternehmensorganisation
  • Aufgaben des betrieblichen Datenschutzbeauftragten
  • Der betriebliche Datenschutzbeauftragte im Konzernumfeld
  • Abgrenzung zu anderen Funktionsbereichen
  • Ausgestaltung der Kontrollfunktion des bDSB
  • Aktuelle Probleme des bDSB
11:40

Gemeinsam statt einsam: Ist Joint Control die neue Auftragsverarbeitung (AV)?

Peter Hense, Datenschutzbeauftragter und Rechtsanwalt, Best Western Hotels Central Europe GmbH

  • Prüfen oder würfeln? Praxistaugliche Abgrenzungskriterien zur Ermittlung von AV-Verhältnissen im Vendor Management
  • Anwendungsfälle gemeinsamer Verantwortlichkeit bei komplexen Prozessen
  • Gesellschaftsrechtliche Konsequenzen gemäß Verantwortlichkeit
  • Auftragsverarbeitung und Joint Control im Konzern
12:20

Gemeinsames Mittagessen & Networking

13:30

Private Nutzung von Telekommunikation im Unternehmen: Was gilt?

Dr. Jens Eckhardt, Fachanwalt für IT-Recht und Datenschutz-Auditor

  • (Historisches) Spannungsverhältnis zum TKG-Datenschutz
  • Hat die DSGVO Vorrang?
  • Ausblick auf die ePrivacy-Verordnung
  • Impuls: Rechtsrahmen der Privatnutzung
14:10

Datenschutz und Marketing: Auswirkungen auf die betriebliche Praxis

Sebastian Schulz, Rechtsanwalt, bis 2019 Leiter Recht und Datenschutz beim bevh

  • Aktuelle Rechtsfragen des Printmarketings
  • Werbescoring, Big Data, KI – der gläserne Verbraucher als Grenze?
  • Datenschutz-Compliance im Social Media Marketing
  • Online Marketing – Welche Rechtsgrundlage, welche Tools?
15:00

Kaffeepause & Networking

15:30

Rechtliche und faktische Schnittstellen zwischen Datenschutz und Datensicherheit

Dr. Jens Schefzig, Rechtsanwalt, Schwerpunkt Datenschutz und Compliance

  • Datensicherheit nach DSGVO, IT-Sicherheitsgesetz (2.0) und IT-Grundschutzkatalog
  • Zielkonflikte und Gemeinsamkeiten zwischen Datenschutz und Datensicherheit
  • Abstimmung von Datenschutz und Datensicherheit in Unternehmensprozessen
16:20

Krisen-PR nach der Cyber-Attacke: Worauf es in Zeiten der DSGVO ankommt

Martin Wohlrabe, Rechtsanwalt, Journalist und Berater bei der Kommunikation von Sondersituationen

  • Mediale Dauer-Erregung und wie man damit in der Krise umgeht
  • Sich mit PR-Prävention auf den Worst-Case vorbereiten
  • Wie man der Öffentlichkeit erklärt, was passiert ist: So erreichen Sie medial ein Deutungsgleichgewicht
  • Praxischeck: DSGVO-Verstöße und Krisen-PR
  • Sieben Learnings für die Krise
17:00

Ende des ersten Kongresstages

Ab 17:45 Uhr: Rahmenprogramm „Kulinarisches Networking“ durch die tiefsten Sektkeller der Welt: Kupferberg

Im Anschluss an den ersten Kongresstag laden wir Sie zu einem gemütlichen Abend ein. Tauchen Sie in die Geschichte des Hauses Kupferberg ein, deren Keller sich auf sieben Etagen unter der Erde mit über 190 Räumen verteilen. Genießen Sie im Anschluss ein Abendessen und lassen Sie bei guten Gesprächen den Tag ausklingen.

Nutzen Sie unser Event zum ausgiebigen Netzwerken und Genießen gemeinsam mit den Referenten und Teilnehmern.