Intensiv-Seminare am 3. Tag

Verlängern Sie die Datenschutztage um einen wertvollen Tag und buchen Sie eines unserer Intensiv-Seminare. Gemeinsam mit den Teilnehmern und unserem Referenten bearbeiten und vertiefen Sie ein spezielles Datenschutz-Thema. Sie können jedoch auch nur ein Intensiv-Seminar – ohne die Verknüpfung zu den Datenschutztagen – buchen!

INTENSIV-SEMINAR 1

Compliance-Management im Datenschutz für kleine und mittlere Unternehmen (KMU)

  • KMU in der deutschen Datenschutz-Praxis: geschont oder nur beruhigt?
  • Datenschutz eingeführt – und nun? Laufende Aufgaben zum Erhalt des Datenschutzniveaus
  • Stand der Technik und Sicherheit der Datenverarbeitung – nur Sache des Dienstleisters?
  • Prozesse zuverlässig organisieren: Datenschutz im Alltagstest
  • Wie erfüllen nicht bestellpflichtige Unternehmen die Anforderungen?

Karsten Neumann, ehem. Landesbeauftragter für Datenschutz in Mecklenburg-Vorpommern, Senior Associate bei ECOVIS, über 15 Jahre Erfahrung im Datenschutzrecht

INTENSIV-SEMINAR 2

Aktuelle Fragen mit Lösungen zum Datenschutzbeauftragten und dessen Verhältnis zum Betriebsrat

  • Neuer Schwellenwert zur Benennung und Folgen für DSB
  • Verhältnis des DSB zum Betriebsrat (BR): Kontrollrecht/-pflicht des DSB/BR als Verantwortlicher?
  • Gestaltungsspielraum für das Verhältnis BR/DSB/Arbeitgeber
  • Externer DSB: Konflikt mit Rechtsdienstleistungsgesetz (RDG)?
  • Haftung des Datenschutzbeauftragten

Frank Henkel, Datenschutz-Experte, ausgebildeter Datenschutzauditor und externer bDSB, Autor zahlreicher Fachartikel zum Datenschutz, langjähriger Referent

INTENSIV-SEMINAR 3

Online Marketing und Datenschutz

  • ePrivacy: Wie ist der Stand in Sachen Cookies?
  • Tracking & Targeting aufgrund von Einwilligungen oder berechtigten Interessen
  • Was beim Einsatz von Consent Managern zu beachten ist
  • Gemeinsame Verantwortung mit den sozialen Medien
  • Grundlagenvertiefung E-Mail-Marketing und Recht
  • Einsatz von CRM- und DMP-Lösungen
  • Standortfragen – Datenverarbeitung über Ländergrenzen

Daniel Schätzle, Partner bei HÄRTING Rechtsanwälte, ständiger Mitarbeiter der Fachzeitschrift PinG – Privacy in Germany und Forensprecher beim SIBB e.V.

INTENSIV-SEMINAR 4

Grenzüberschreitender Datenverkehr: Konzernmutter und deutsche Tochter

  • Verhältnis Konzernmutter / Tochtergesellschaft bei der Datenverarbeitung
  • Grenzüberschreitender Datenverkehr: innerhalb Europas
  • Grenzüberschreitender Datenverkehr: Europa / Drittland
  • Anforderungen der Art. 44 ff DSGVO und Ausnahmen
  • Privacy Shield, EU-Standardvertragsklauseln und verbindliche Unternehmensregeln

Dr. Volker Wodianka,, Rechtsanwalt, externer Datenschutzbeauftragter (CIPP/E, CIPM), Experte für die Anforderungen des grenzüberschreitenden Datenverkehrs nach DSGVO

… und gerade darum sollten Sie ein Intensiv-Seminar hinzubuchen

Networking

Knüpfen Sie mit anderen Teilnehmern Kontakte und sammeln Sie Erfahrungen oder lassen sich inspirieren.

Gezielt

Sie setzen sich mit der Thematik während des Intensiv-Seminars gezielt auseinander.

Lernerfolg

Die Teilnehmerzahl in den Seminaren bleibt überschaubar, um maximalen Lernerfolg zu erzielen.

Sichern Sie sich noch heute Ihren Platz auf den Datenschutztagen 2020!

Hier geht es zur Buchung